Gedankenwandern

Bericht von meiner ausgedachten Fernwanderung in Norwegen

Auf dem Fjell.

Das Vorhaben

Es ist Corona und ich weiß nicht, ob ich meine geplante dreiwöchige Wanderung im August 2020 durchführen können werde. Dabei habe ich schon so viel vorbereitet und ich freue mich so sehr darauf! Die Norweger haben ihr Land und auch die Berge dicht gemacht, denn die Hilfskräfte der Bergwacht werden anderswo gebraucht. Jetzt sitzen wir alle zuhause und halten Abstand. So habe ich beschlossen, dass ich einfach in Gedanken schon einmal losgehe. Das hat den Vorteil, dass ich, falls die Wanderung wirklich klappt, nur noch schreiben muss, ob es wirklich so war. So gewinne ich Zeit fürs Erleben.

Täglich 1,5 Stunden im ÖPNV - Berichte aus dem Leben im Waggon

Täglich 1,5 Stunden im ÖPNV - Berichte aus dem Leben im Waggon